Über mich

„Prahlen sollst du erst auf dem Heimweg.“

Astrid Lindgren (1907-2002), schwedische Kinderbuchautorin

 

C3DCF5DA-BC04-4D0E-94F7-D71A6B8138AE

Katharina Kugelmeier

Journalistin

geb. 1985

wohnhaft:

Raum Köln / Düsseldorf

 

 

Hallo und herzlich Willkommen bei der Wortspielerin.

Auf dieser Seite können Sie mich und meinen Background kennenlernen. Beginnen werde ich mit meinem Weg zu Journalismus und PR, danach kommt dann der Rest meiner doch recht breit gefächerten Vita. Für die Lesefaulen kommt am Ende noch ein Steckbrief mit den wichtigsten Eckdaten und Fähigkeiten. Aber jetzt erstmal zurück zum Anfang.

Warum Journalistin? Ganz einfach: wenn Schreiben nicht Beruf sondern Berufung ist, folgt man früher oder später diesem Ruf. Schreiben ist einfach mein Leben und es hat mich immer begeistert und mir sehr viel Freude bereitet. Nachdem ich in meinem ursprünglich erlernten Beruf einfach nicht wirklich glücklich geworden bin und mit immer wieder das Schreiben im Kopf gespukt hat, war es nur eine Frage der Zeit, endlich ein Journalismus-Studium zu beginnen. Dieses habe ich mit Erfolg an der Freien Journalistenschule Berlin absolviert. Neben den klassischen Bereichen des Journalismus habe ich als weiteren Schwerpunkt den Bereich PR gewählt. Außerdem habe ich an der Akademie Digitale Wirtschaft Hamburg an einer Weiterbildung in Medienrecht teilgenommen.

Zu meinem großen Glück konnte ich bereits während des Studiums in beiden Bereichen arbeiten, Erfahrungen sammeln und auch einiges veröffentlichen. So habe ich in einem Verlag als Redaktionsassistentin gearbeitet, redaktionelle Artikel erstellt und den Bereich der Buch-PR mit allem was dazu gehört übernommen.

Auch als Korrektorin und Lektorin durfte ich in dieser Zeit tätig sein und sowohl Magazine als auch Bücher mit dem Rotstift verzieren.

Anschließend habe ich in einer Münchner Agentur als Online-Redakteurin mit eigenem Verantwortungsbereich gearbeitet. Da während dieser intensiven und spannenden Zeit leider mein Studium vernachlässigt wurde, habe ich mich entschlossen, mich eine Zeit voll und ganz auf meinen Abschluss zu konzentrieren und nur einige wenige freie Projekte zu übernehmen. Und es hat sich gelohnt!

Es gab allerdings auch ein Leben vor dem Schreiben. Ok, nicht so wirklich, bereits mein Schulpraktikum habe ich ja bei Gruner & Jahr in den Redaktionen „Schöner Wohnen“ und „Living at Home“ absolviert. Schon damals war Journalistin ein Traum. Entschieden habe ich mich dann nach dem Abitur allerdings erstmal für einen anderen Traum. Ich bin Pilotin geworden.

Im wunderschönen Salzburg habe ich meine Ausbildung zur Linienpilotin abgeschlossen. Und was soll ich sagen, es war eine tolle Zeit. Nach der Ausbildung habe ich auch recht schnell den Weg ins Cockpit gefunden. Ein Jahr lang bin ich für ein Ambulanz-Flugunternehmen geflogen, danach hatte ich das Glück, als Pilotin mit Privatjets Europa kennenzulernen.

Da ist es natürlich naheliegend, dass die Luftfahrt ein fachjournalistischer Schwerpunkt darstellt. Durch verschiedene Jobs am Flughafen als Ramp-Agent oder im Sicherheitsdienst bin ich auch über die fliegerischen Bereiche der Luftfahrt hinaus eine kompetente Ansprechpartnerin. Der Bereich der Flugsicherung ist mir ebenfalls nicht fremd, da ich als Simulatorpilotin viele Jahre die Ausbildung der Fluglotsen unterstützen durfte und auch viel Zeit als Gast in verschiedenen Kontrollzentren verbringen durfte. Wann immer sie also eine Fachjournalistin für einen der vielen Bereiche der Luftfahrt suchen, ich bin gerne Ihre Ansprechpartnerin.

Neben der Luftfahrt gibt es noch andere fachjournalistische Schwerpunkte. So habe ich mich sehr intensiv mit Psychologie auseinander gesetzt und eine Weiterbildung zur psychologischen Beraterin absolviert. In diesem Zusammenhang habe ich mich auch näher mit Hypnose beschäftigt und mich zur Hypnotiseurin ausbilden lassen. Die Vielfältigkeit der menschlichen Psyche fasziniert mich sehr und ich habe mir im Laufe der Jahre ein solides Basiswissen mit einigen vertieften Themenbereichen angeeignet.

Als letzten fachlichen Schwerpunkt habe ich mich sehr umfassend mit Ernährung, Unverträglichkeiten und Darmgesundheit beschäftigt. Wenn man selbst von etwas betroffen ist, saugt man das Wissen ohnehin in sich auf. Wenn man dann noch herausfindet, wie spannend ein Bereich ist, macht es noch viel mehr Spaß, sich intensiv mit betreffenden Themen auseinander zu setzen. Der Darm ist zu meinem Lieblingsorgan geworden. Von Reizdarm über seltene Darmerkrankungen bis hin zu Unverträglichkeiten und Ernährung – der Darm ist und bleibt ein spannendes und sehr individuelles Organ.

Bevor ich jetzt endlich zu der Übersicht meiner Vita komme, noch ein paar kleine Worte zu mir, die sich nicht auf das Berufliche beschränken. Ich bin glücklich verheiratet, habe meine Homebase in Grevenbroich und stamme aus dem schönen Westerwald. Ich habe lange in Salzburg, München und Wien gelebt, vor allem Österreich ist mir im Laufe der Jahre sehr ans Herz gewachsen und wird auch immer ein Stück Heimat im Herzen für mich sein. Ich reise sehr gerne, sammle Kochbücher und mache Sport. Ich liebe Tiere, gutes Essen, Musik und Kultur – von Oper über Musical und Theater bis hin zu Konzerten und Kabarett. Außerdem lese ich, seit ich Kind bin, denn: „Wer schreiben will, muss lesen!“

Ach ja, weil ich gern sage, was ich denke, habe ich auch einen Blog. Hier veröffentliche ich freie Arbeiten, Rezepte, Rezensionen und Entdeckungen. Außerdem findet man dort unter „Unzensiert“ eine kleine Kolumne, in der ich kein Blatt vor den Mund nehme und unter „Kurzgefasst“ ein paar kurze Statements zu aktuellen Ereignissen. Schauen Sie vorbei:

blog.diewortspielerin.de

Ich freue mich auf eine lange und gute Zusammenarbeit!

Katharina Kugelmeier

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies.
Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.
X